Wie finde ich den richtigen Hopfen für mein Bier?

2021-03-04 16:45:00 / Hopfen - Alles rund um des Hobbybrauers Lieblingspflanze / Kommentare 0
Wie finde ich den richtigen Hopfen für mein Bier? -

Ihr seid euer nächstes Rezept am planen, wisst aber nicht welchen Hopfen ihr verwenden könnt? Bei über 400 Sorten (und ständig neu erscheinenden) ist es nämlich gar nicht so einfach einen Überblick zu behalten.

Kein Problem! Wir bringen Licht ins Dunkel :-)

Fangen wir erstmal bei den Basics an.

Hopfen wird grundsätzlich in drei Kategorien unterteilt:

  • Bitterhopfen
  • Aromahopfen
  • Dual Purpose / Hybridhopfen

Bitterhopfen: Diese Sorten werden vor allem auf Grund ihrer hohen Alphasäure (die Prozentangabe auf eurem Hopfen) zum Bittern verwendet, da ihr dann nicht so viel Hopfen braucht. Klassischerweise werden hierfür Sorten mit mindestens 8-10% verwendet. Es gibt aber auch Sorten mit einem höherem Alphawert wie zum Beispiel Nugget (15%) und Magnum (15,7%)

Aromahopfen: Diese Sorten werden häufiger wegen ihres tollen Aromas und des erhöhten Aromaöl-Gehaltes verwendet. Die Alphasäure ist i.d.R. niedriger, weshalb man im Vergleich zu einer Hochalphasorte viel mehr Hopfen verwenden müsste um die gleiche Bittere zu erzielen.

Dual Purpose / Hybridhopfen: Dual Purpose Hopfen kann man grundsätzlich sowohl zum Bittern, als auch für eine Aromagabe verwenden. Hopfen wie Citra und Hallertauer Blanc (13%) sind gute Beispiele dafür!

Jetzt ist die Frage: was wollt ihr brauen? Je nach Bierstil ändert sich natürlich die Sorte, die Menge und der Zeitpunkt der Hopfengabe. Ein Weißbier hat zum Beispiel wenig bis gar kein Hopfenaroma und wenig Bittere, deshalb braucht man dort nur wenig Hopfen, der meistens nur zum Bittern verwendet wird.

Eine gute Referenz, um die Bierstile genauer zu entdecken sind die BJCP - Guidlines.

Dann ist natürlich auch noch die Frage, ob ihr dem Stil treu bleiben wollt, oder einfach mal was untypisches machen wollt. Zum Beispiel kann ein Helles mit einem tollen Aromahopfen wie Hallertauer Blanc sehr spannend und lecker sein, jedoch ist das natürlich alles andere als stiltypisch. Aber: Erlaubt ist was schmeckt & Namen sind wie Schall und Rauch :) Grundsätzlich sollte das Aromaprofil des Hopfens passen - sprich ein würziger Hopfen zum Pils, etwas fruchtiges zu nem Pale Ale oder etwas grasig / erdiges zu nem englischen Bierstil! Bei uns im Shop könnt ihr anhand dieser Beschreibungen den richtigen Hopfen leicht und unkompliziert finden.

Eine weitere Option ist euch ein Kaufbier mit dem entsprechenden Hopfen zu besorgen und es zu verkosten um einzuschätzen, ob ihr den Hopfen mögt oder nicht und um zu evaluieren, in welchem Stil er sich gut machen könnte. Das hat den Vorteil, das ihr nicht erst brauen und mehrere Wochen warten müsst, bis das Bier probiert werden kann und ihr recht einfach und unkompliziert einen Eindruck vom Hopfen bekommt.

Hierfür eignen sich vor allem Single Hop Pale Ales, weil ihr da den unverfälschten Geschmack des Hopfens habt und meistens diese Biere auch stärker gehopft sind.

Wir hoffen, wir konnten euch damit eine kleine Hilfe sein und habt so einen besseren Überblick :) Wenn ihr noch einen neuen Hopfen sucht, schaut doch bei uns im Shop vorbei!